AGB

Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Bestimmungen

Diese Geschäftsbedingungen gelten beim Einkauf im Online-Shop www.artkunstschmiede.de, der von der Gesellschaft Ukovmi, s.r.o., Šarišská 955/114, 082 21 Veľký Šariš-Kanaš, Slowakische Republik; HRB: 43 882 552 Umsatzsteuer Nummer: SK2022508114, betrieben wird.

Vertrieb Deutschland:
Bc. Stanislava Krompaska
Mobil Deutschland: +49 17662225248
Anfragen: eshop@artkunstschmiede.de
www.artkunstschmiede.de

Slowakischer Handelsregister Auszug auf Englisch, die original Rechnung beim Versand beigelegt, oder bei persönlicher Abholung vor Ort von der Firma Ukovmi, s.r.o. ausgestellt.

Diese Geschäftsbedingungen bilden einen Bestandteil des zwischen dem Verkäufer auf der einen Seite und dem Käufer auf der anderen Seite abgeschlossenen Kaufvertrages. Alle vertraglichen Beziehungen werden in Übereinstimmung mit der Rechtsordnung der Slowakischen Republik abgeschlossen. Falls eine Vertragspartei ein Verbraucher ist, richten sich die durch diese Geschäftsbedingungen nicht geregelten Beziehungen nach dem Gesetz Nr. 40/1964 Z. z. [Zbierka zákonov Slovenskej republiky – die slowakische Gesetzessammlung], Bürgerliches Gesetzbuch, nach dem Gesetz Nr. 250/2007 Z. z., über den Verbraucherschutz, Nr. 102/2014 Z. z., über den Verbraucherschutz beim Warenverkauf oder Erbringung von Dienstleistungen auf Grundlage eines Fernabsatzvertrages oder eines außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers abgeschlossenen Vertrages, Nr. 22/2004 Z. z., über den elektronischen Geschäftsverkehr, alle in der jeweils geltenden Fassung, sowie auch nach dem Gesetz Nr. 122/2013 Z. z., über den Schutz personenbezogener Daten. Falls die andere Vertragspartei ein Unternehmer ist, richten sich die durch diese Geschäftsbedingungen nicht geregelten Beziehungen nach dem Gesetz Nr. 513/1991 Z. z. in der jeweils geltenden Fassung.

 

Begriffsbestimmungen
Ein Verbrauchervertrag ist jeder Vertrag ungeachtet der Rechtsform, den ein Lieferant oder leistender Unternehmer mit einem Verbraucher abschließt.
Ein Verkäufer (Lieferant oder leistender Unternehmer) ist eine Person, die beim Abschluss und bei der Erfüllung eines Verbrauchervertrages im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit oder ihres Berufes handelt, oder eine Person, die im Namen eines Verkäufers oder auf seine Rechnung handelt.
Ein Käufer – Verbraucher ist eine natürliche Person, die beim Abschluss und bei der Erfüllung eines Verbrauchervertrages nicht im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit oder ihrer Beschäftigung oder ihres Berufes handelt.
Ein Käufer – Unternehmer ist eine Person, die gemäß der in diesem Artikel angegebenen Definition nicht ein Käufer – Verbraucher ist.

 

Bestellung und Abschluss eines Kaufvertrages
Der Käufer sucht sich ein Produkt auf Grundlage des aktuellen, in der Website eshop.uniqueteam.eu veröffentlichten Angebotes aus und bestätigt seine Auswahl durch das Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“. Nach dem Abschluss seines Einkaufes klickt der Kunde auf das in der Ecke rechts oben platzierte Warenkorb-Icon, prüft den Inhalt des Warenkorbes, klickt auf den Button „Kasse“, trägt die zu einer erfolgreichen Erfüllung des Auftrages notwendigen Angaben (Adresse, E-Mail, Zahlungsart, Lieferart u. Ä.) ein und sendet die Bestellung ab / bestätigt die Bestellung durch das Anklicken des Buttons „Verbindliche Bestellung mit Zahlungspflicht“.

Die im Online-Shop eshop.uniqueteam.eu aufgegebenen Bestellungen sind verbindlich. Durch die Absendung/Bestätigung der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er sich mit diesen Geschäftsbedingungen vertraut gemacht hat und mit ihnen einverstanden ist.

Eine Veröffentlichung der angebotenen Ware in der Website eshop.uniqueteam.eu stellt einen Vertragsantrag dar, der Vertrag entsteht durch die Absendung einer Bestellung durch den Käufer und die Annahme der Bestellung durch den Verkäufer. Der Verkäufer wird die Annahme der Bestellung unverzüglich durch die Absendung einer Mitteilung an die vom Käufer angegebene E-Mail-Adresse bestätigen, diese Bestätigung hat jedoch keinen Einfluss auf die Entstehung des Kaufvertrages. Der auf diese Art und Weise abgeschlossene Vertrag kann nicht einseitig geändert werden (der auf diese Art und Weise abgeschlossene Vertrag kann auf Grund einer Vereinbarung beider Vertragsparteien geändert werden).

Die Angaben über die einzelnen zum Abschluss des Vertrages führenden Schritte basieren auf diesen Geschäftsbedingungen und der Käufer hat stets die Möglichkeit, diese vor der eigentlichen Absendung zu prüfen bzw. zu korrigieren.

Der Vertrag wird in der slowakischen Sprache abgeschlossen. Falls es keine Umstände aufseiten des Verkäufers oder des Käufers behindern, ist es möglich, den Vertrag auch in einer anderen, für beide Vertragsparteien verständlichen Sprache abzuschließen.

Ist die andere Vertragspartei ein Unternehmer, stellt eine Bestellung einen Kaufvertragsantrag dar und der Vertrag entsteht erst nach einer verbindlichen Bestätigung der Bestellung bzw. der bestellten Produkte durch den Verkäufer.

 

Preise
Die Preise der einzelnen Produkte verstehen sich inklusive Umsatzsteuer (USt.) sowie auch aller sonstigen Steuern. Dem Verbraucher wird die Möglichkeit geboten, sich mit der Frist vertraut zu machen, während deren der Verkäufer an sein Angebot einschließlich des Preises gebunden sein wird.

Alle Aktionspreise gelten bis die Vorräte ausverkauft sind, falls bei einem bestimmten Produkt nicht anders angegeben.

Der Endpreis wird im Bestellformular knapp vor der Absendung der Bestellung angegeben. Er versteht sich inklusive Umsatzsteuer bzw. aller sonstigen Steuern und Gebühren (Verpackungsgebühr, Postgebühren…), die der Verbraucher im Zuge des Produkt – oder Dienstleistungserwerbs zu bezahlen hat. Dieser Preis kann vom Verkäufer nicht einseitig geändert werden.

 

Zahlungsbedingungen
Der Käufer kann eine
Zahlungsart von diesen Möglichkeiten wählen:

  • per Banküberweisung (0 EUR),
  • in bar – persönliche Abholung (0 EUR),

Abholungsstelle bei persönlicher Abholung: Sitz der Firma UKOVMI s.r.o. (UKOVMI s.r.o., Šarišská 955/114, 082 21 Veľký Šariš-Kanaš, Slowakische Republik)

 

Lieferbedingungen
Die Ware wird durch DHL PARCEL Slowakei, oder UPS oder SDS Slovenský Doručovací Systém [SDS Slowakisches Zustellsystem] zugestellt. Die Ware, die am Lager ist und bis spätestens 11.30 Uhr an einem Werktag bestellt wird, wird spätestens am folgenden Werktag versandt und in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach dem Tag der Bestellungsannahme zugestellt. Da es sich und Handwerk Produkte handelt, in der Regel wird die Ware innerhalb von vier Wochen zugestellt.

Wird eine Banküberweisung als Zahlungsart gewählt, wird die Ware spätestens am nach dem Tag der Gutschrift des Betrages auf dem Konto des Verkäufers folgenden Werktag versandt und in der Regel innerhalb von zwei Werktagen nach dem Tag zugestellt, an dem die Zahlung gut geschrieben wurde.

Wenn eine Ware nicht vorrätig ist, ist eine Frist angegeben, innerhalb deren der Verkäufer die Ware versenden kann, oder ist die Ware mit der Bezeichnung „Ausverkauft“ gekennzeichnet. In diesem Fall können Sie den Verkäufer per E-Mail oder Telefon kontaktieren und sich nach der Verfügbarkeit der Ware erkundigen. Der Verkäufer wird dem Käufer eine Lieferfrist mitteilen und der Kaufvertrag wird nach der Genehmigung dieser Frist seitens des Käufers entstehen.

Die Post- und Verpackungsgebühr wird nache Masse und Gewicht automatisch berechnet.

 

Warenübernahme
Der Käufer – Verbraucher ist verpflichtet, unmittelbar nach der Warenübernahme die Warenqualität und die Warenmenge visuell zu überprüfen und im Falle von Unstimmigkeiten mit dem Verkäufer umgehend Kontakt aufzunehmen. Falls eine Sendung bereits bei der Übernahme vom Spediteur sichtbar beschädigt ist, wird die Ware vom Käufer nicht übernommen, der Käufer schreibt mit dem Spediteur ein Protokoll nieder und informiert den Verkäufer über diese Tatsache, um eine weitere Vorgehensweise zu vereinbaren.

Übernimmt der Käufer die bestellte Ware nicht ohne einen ordnungsmäßigen Vertragsrücktritt oder ohne dass die Sendung beschädigt wurde und zugleich darüber ein Protokoll mit dem Spediteur niedergeschrieben wurde, ist er verpflichtet, dem Verkäufer die durch die Erledigung der Bestellung und des Versandes anfallenden Kosten zu erstatten.

Der Käufer – Unternehmer ist verpflichtet, die Warenqualität und die Warenmenge sofort nach der Übernahme visuell zu überprüfen, und wenn diese mit der Bestellung nicht übereinstimmen, mit dem Verkäufer sofort, spätestens jedoch am folgenden Werktag nach der Zustellung, Kontakt aufzunehmen. Wenn der Käufer die Ware visuell nicht überprüft oder für eine visuelle Überprüfung nicht sorgt, kann er Ansprüche aus durch eine visuelle Überprüfung feststellbaren Mängeln nur dann geltend machen, wenn er beweist, dass die Ware diese Mängel bereits beim Übergang der Gefahr der Warenbeschädigung aufgewiesen hat.

Im Falle einer Nichtübernahme der bestellten Produkte durch den Käufer – Unternehmer an der vom Käufer bestimmten Adresse, ohne dass eine vorherige Vereinbarung mit dem Verkäufer über die Vertragsaufhebung bzw. Stornierung der Bestellung getroffen worden ist, entsteht dem Verkäufer ein Anspruch auf den Ersatz der mit dem Versand der bestellten Produkte zusammenhängenden Kosten. Der Anspruch auf einen Schadenersatz und die Geltendmachung der Vertragsstrafe im Sinne des Artikels Stornierung von Bestellungen in diesen Geschäftsbedingungen bleibt davon unberührt.